7 month maternity cover, full-time

Editor, DebatingEurope/DE

Debating Europe is the online discussion platform launched in 2011 by the think tank Friends of Europe. At its heart is a place where Europe’s citizens take their questions to policymakers and experts, and get a response.

It’s proved to be a popular idea. In just over 6 years we’ve built a 3.5 million-strong online community of citizens from across Europe, including over 270,000 followers on Facebook and Twitter. So far a selection of over 150,000 questions and comments have been put to 2,500+ policymakers, including the UN Secretary General, 8 Prime Ministers, most European Commissioners, and more than 250 MEPs.

To further the growth of our community, we are embarking on an expansion strategy based on the launch of multilingual versions of Debating Europe.

The first new version launched in February 2017: DebatingEurope/DE is a German-language discussion platform modelled after Debating Europe, but aimed squarely at an audience primarily in Germany.

We’re looking for an ambitious Brussels-based German-speaking Editor to help us develop this dynamic citizen driven platform during a 7 month maternity cover, starting 1st August 2018.

Do you want to join our small but energetic team?

WHAT WILL I BE DOING?

  • Researching debates and writing articles on a broad range of issues for German-only debates.
  • Tailoring Debating Europe’s content from English into German, including debates, interviews and video content.
  • Contacting relevant policymakers and experts for interviews.
  • Preparing and conducting interviews.
  • Managing the social media channels (Facebook and Twitter) for DebatingEurope/DE.
  • Moderating comments on DebatingEurope/DE.
  • Working closely with Debating Europe’s Editor and Project Manager to develop and manage the editorial calendar.

WHAT SKILLS AND QUALIFICATIONS DO I NEED TO HAVE?

  • German mother tongue, fluent in English.
  • Experience in journalism, writing articles to deadlines.
  • Excellent knowledge of German and European politics.
  • An engaging, informal writing style.
  • An ability to explain complicated issues in an interesting and accessible way.
  • Can leave political opinions at home.
  • Familiarity with social media, including Facebook and Twitter.
  • Preferably knowledge of WordPress.
  • Self-starter.

WHO CAN APPLY?

This position is open to nationals of EU/EEA member states or Switzerland, or non-EU nationals in possession of a valid work permit.

HOW DO I APPLY?

The position is available immediately. To apply, please send:

  • your CV in English
  • a cover letter of no more than a page in English
  • Examples of written work in German

to jobs@debatingeurope.eu

The closing date for applications is 1st June.

———————————————————————————————–

Mutterschutz- und Elternzeitvertretung für 7 Monate, Vollzeit

Online-Redakteur/in, DebatingEurope/DE

Debating Europe ist eine Diskussionsplattform der Denkfabrik Friends of Europe, die seit 2011 online ist. Hier stellen Bürger Politikern und Experten ihre Fragen zu Europa und erhalten Antworten.

Diese Idee hat sich bewährt. Innerhalb von sechs Jahren haben wir eine Onlinecommunity von 3,5 Millionen Europäern aufgebaut, dazu gehören auch 270.000 Follower auf Facebook und Twitter. Wir haben mehr als 2.500 Politikern und Experten ungefähr 150.000 Bürgerfragen gestellt. Viele Spitzenpolitiker haben das Projekt unterstützt, darunter der UN-Generalsekretär, 8 Regierungschefs, fast alle Europäischen Kommissare und mehr als 250 Europaabgeordnete.

In Zukunft planen wir neben der englischen Version von Debating Europe weitere Sprachen, um unser Netzwerk in Europa weiter auszubauen.

Die erste neue Version ist seit Februar 2017 online: DebatingEurope/DE ist die deutsche Diskussionsplattform, die dem Konzept des englischen Modells folgt, aber eine deutschsprachige Zielgruppe hat.

Wir  suchen zum 1. August 2018 eine/n engagierte/n deutschsprachige/n Redakteur/in in Brüssel, um unsere dynamische Bürgerplattform weiterzuentwickeln. Die Vollzeitstelle ist eine Vertretung für Mutterschutz und Elternzeit der Stelleninhaberin und daher auf sieben Monate befristet.

Werde Teil unseres internationalen, kleinen aber dynamischen Teams!

WAS SIND MEINE AUFGABEN?

  • Themen für deutsche Debatten recherchieren, planen und umsetzen.
  • Die englischen Inhalte von Debating Europe übersetzen und dem deutschen Zielpublikum anpassen, dazu gehören Texte, Interviews und Videos.
  • Relevante Interviewpartner finden und kontaktieren.
  • Interviews vorbereiten und durchführen.
  • Community Management der deutschen Accounts auf Facebook und Twitter.
  • Enge Zusammenarbeit mit dem englischen Redakteur und der Projektmanagerin von Debating Europe, um den Redaktionskalender zu gestalten.

WAS SIND DIE VORRAUSSETZUNGEN?

  • Deutsch als Muttersprache, Englisch als Arbeitssprache
  • Journalistische Erfahrung im Schreiben von Artikeln
  • Einen einbindenden, informellen, politisch neutralen (!) Schreibstil
  • Die Fähigkeit, komplexe politische Themen auf das Wesentliche herunterzubrechen
  • Hervorragende Kenntnisse deutscher und europäischer Politik
  • Erste berufliche Erfahrung mit sozialen Medien wie Facebook und Twitter
  • Erfahrung mit WordPress erwünscht
  • Gefragt sind Eigeninitiative und Zuverlässigkeit

WER KANN SICH BEWERBEN?

Interessenten sollten Bürger der EU/EWR Mitgliedsstaaten oder der Schweiz sein. Drittstaatler müssen in Besitz einer gültigen Arbeitserlaubnis für Belgien sein.

WIE KANN ICH MICH BEWERBEN?

Die Stelle ist ab dem 1. August 2018 zu vertreten. Für eine Bewerbung senden Sie uns bitte folgende Unterlagen:

  • Einen englischsprachigen Lebenslauf
  • Ein Motivationsschreiben (maximal eine Seite)
  • Deutschsprachige Arbeitsproben journalistischer Arbeit

per Mail an jobs@debatingeurope.eu

Bewerbungsschluss ist der 1. Juni 2018.

By continuing to use this website, you consent to the use of cookies on your device as described in our Privacy Policy unless you have disabled them. You can change your cookie settings at any time but parts of our site will not function correctly without them.