Präsident Macron und Bundeskanzlerin Merkel im Gespräch.

Sie ist zur Gretchenfrage der EU geworden: Wie hast du’s mit der Macht, Deutschland?

Die Europäische Einigung begann mit der Vergemeinschaftung von Kohle und Stahl. Ein Krieg zwischen Frankreich und Deutschland sollte nicht mehr nur undenkbar, sondern auch materiell unmöglich werden. Nach zwei Weltkriegen sollte der europäische Einigungsprozess den Kontinent neu ordnen. Seither hat sich die Europäische Union zu einer Organisation entwickelt, die nicht mehr nur eine Wirtschaftsgemeinschaft von 27 Staaten ist, sie deckt zahlreiche Politikfelder ab, von Außenbeziehungen und Sicherheit, über Umweltschutz und Gesundheit bis hin zu Justiz und Migration. Dabei steht der Staatenverbund vor vielen Herausforderungen, die Richtungsentscheidungen verlangen. Nicht zum ersten Mal wird von den Deutschen verlangt, angesichts ihrer Wirtschaftskraft und Größe auch mehr Verantwortung zu übernehmen. Wann wird sich Deutschland der Frage stellen?

Was denken unsere Leserinnen und Leser?

Thomas hat uns geschrieben: „Die stärkste Wirtschaftsmacht hat auch mehr Stimmrecht (in der EU). So einfach ist das.“ Stimmt das? Hat Deutschland durch seine wirtschaftliche Stärke mehr in der EU zu sagen als andere?

Wir fragten beim Europaabgeordneten Manfred Weber von der CSU nach, er ist Fraktionsvorsitzender der Europäischen Volkspartei. Was sagt er zu Thomas Kommentar?

Für eine weitere Perspektive auf die Frage, sprachen wir mit Samuel Walker, der bei der Alfred Herrhausen Gesellschaft Projektmanager im Bereich Europa ist. Wie schätzt er die Leserfrage ein?

Leserin Anne sieht die Rolle Deutschlands in der EU sehr skeptisch, sie schreibt: „Was wäre die EU ohne den Goldesel Deutschland? Nichts!“ Wieso hält sich der Mythos vom „Zahlmeister Europas“?

Wir fragten bei Professor Ulrike Guérot nach, sie lehrt an der Donau Universität Krems Europäische Studien und Demokratie und publiziert regelmäßig Vorschläge, wie sich die EU verbessern ließe. Was sagt sie zu Anne?

Wie antwortet Herr Walker?

Leser Dieter ist wiederum überzeugt: „Kein Nationalstaat sollte Macht in der EU haben. Die Macht gehört dem Parlament.“ Was sagt Herr Weber zu Dieters Kommentar?

Wie sieht das Professor Guérot?

Was sollte die Rolle Deutschlands in der EU sein?

Die Deutschen fühlen sich sicher als starke Wirtschaftsmacht wohl – wie sieht es aber bei anderen Politikbereichen aus? Welche Richtungsentscheidungen sind bei Migration, Sicherheit und Verteidigung zu treffen? Wann wird Deutschland entsprechend seiner Wirtschaftsmacht mehr Verantwortung übernehmen? Diskutiert mit!

Foto: Flickr (cc) Deutsche Bundesregierung/ Bergmann

Dieser Beitrag wurde finanziell vom Auswärtigen Amt Deutschlands EU-Ratspräsidentschaft unterstützt, mehr dazu in unserem FAQ.



92 Kommentare Schreib einen KommentarKommentare

Was denkst Du?

  1. avatar
    Dimitrios

    Deutschland sollte vorne sein und den anderen EU-Ländern den Weg weisen

  2. avatar
    Nina

    so wie die aller anderen Länder

  3. avatar
    Damian

    Unsere Wirtschaft sieht im Vergleich zu anderen EU-Ländern wirklich gut aus und wir sollten die Motivation für andere Länder sein

  4. avatar
    Empa

    Deutschland sollte den anderen Ländern, den es nicht so gut geht, helfen.

  5. avatar
    Mario

    Deutschlands Vorreiterrolle in der Eu kann dazu führen, dass sich einzelne Staaten vor den Kopf gestoßen fühlen, daher sollte eine konsensbasierte EU-Politik verfolgt werden.

  6. avatar
    Frank

    einen Konsens mit anderen Ländern suchen

  7. avatar
    Sergey

    Deutschland sollte klar vorangehen, zum beispiel zusammen mit Frankreich. Denn es gibt in der EU derzeit länder mit denen ein Konsens ziemlich unmöglich erscheint, zumindestens bis man dort die regierungen austauscht.

  8. avatar
    Jakob

    Wir müssen freundliche Beziehungen in der EU haben. Ich denke, dass Deutschland viele Gute Dinge für andere Ländern gemacht hat, aber wir brauchen Zeit, um uns einig zu werden, also Motivieren ist jetzt am wichtigsten.

  9. avatar
    Jan

    Streben Sie nach Konsens. Ich finde motivieren ist eher eine Form des Aufzwingens.

  10. avatar
    Manuel

    Deutschland hat eine Vorbildfunktion, sollte aber auch mal mit einer starken Hand durchgreifen.

  11. avatar
    Rita

    Finde ich auch, Deutschland sillte eher einen Konsens mit anderen Mitgliedsländern suchen.

  12. avatar
    Jessica

    Deutschland sollte mit anderen Laendern zusammenzuarbeiten.

  13. avatar
    Simon

    D sollte mit anderen Ländern zusammenarbeiten

  14. avatar
    Albert

    Deutschland ist bereits führend in der Europäischen Union. Aber diese Führung sollte nicht wie die Hilfe für andere Länder sein, die sich nicht in einer guten Lage befinden. Besonders wirtschaftliche Situation.

  15. avatar
    Paul

    Deutschland sollte ärmere Länder unterstützen.

  16. avatar
    Maik

    Ich glaube Deutschland ist und soll immer ein Hauptplayer in der EU sein.

  17. avatar
    Norbert

    Deutschland sollte vorangehen

  18. avatar
    Kamil

    Deutschland sollte die gesamte EU unterstützen.

  19. avatar
    Lara

    kommunizieren, motivieren, ausgleichen

  20. avatar
    Lars

    Deutschlands sollte wirtschaftlich schwache Länder, Flüchtlinge usw. unterstützen

  21. avatar
    Pawel

    Deutschland sollte eine Vorreiterrolle übernehmen und anderen Ländern ein Vorbild sein.

  22. avatar
    Viktor

    Deutschland muss einen Konsens mit anderen Mitgliedsländern suchen aber auch die Führungsrolle übernehmen

  23. avatar
    Patrick

    Das deutsche Wirtschaftswachstum nimmt jedes Jahr ab, daher glaube ich nicht, dass sie in ihrem eigenen Interesse handeln, geschweige denn in dem von anderen Ländern

  24. avatar
    Dominik

    Deutschland sollte ein Mediator sein, sow wie ein Elternteil der Europäischen Union

  25. avatar
    Aaron

    Wir müssen zusammen mit den anderen Ländern arbeiten und die Europäische Wirtschaft stärken.

  26. avatar
    Xavier

    Deutschland sollte aufhören, den Südländern zu helfen und Geld zu verschenken. Diese Länder sollten erst ihren eigenen Haushalt in Ordnung bringen bevor die Geld bekommen. Die Politiker dieser Länder sind Räuber.

  27. avatar
    Tim

    Konsens suchen, Deutschland soll sich selbst nicht immer so profilieren

  28. avatar
    Paul

    Deutschland sollte vorangehen und die anderen EU Staaten motivieren, aber das macht meiner Meinung nach Deutschland sowieso schon. Ohne Deutschland gibt’s eigentlich keine EU.

  29. avatar
    Igor

    Meiner Meinung nach sollte Deutschland anderen Mitgliedstaaten helfen und versuchen, die Integration voranzutreiben

  30. avatar
    Axel

    Deutschland sollte keine dummen Gesetze der EU übernehmen.

  31. avatar
    Karl

    Deutschland muss weitermachen und andere motivieren

  32. avatar
    Elena

    Deutschland sollte anderen Ländern zuhören und sie berücksichtigen. Sie muss lernen, gemeinsam mit allen anderen europäischen Ländern Entscheidungen zu treffen, dh an einer echten europäischen Politik teilzunehmen.

  33. avatar
    Jaroslaw

    Deutschland sollte die Einheit der Union anstreben, anderen Ländern jedoch Entscheidungsfreiheit gewähren.

  34. avatar
    Kai

    Deutschland sollte die Union nicht anführen, weil die Union eine Gemeinschaft ist, in der die Länder gleichberechtigt sind.

  35. avatar
    unten

    Deutschland sollte das demokratische Vorbild in der EU sein. Zudem, falls Länder wie Russland alle Parteien außer der AfD im den Bundestag hacken und andere Cyber Attacken starten, dann sollten schnell und starke Konsequenzen wie Sanktionen ausgesprochen werden.

  36. avatar
    Paula

    Deutschland sollte andere Länder zu Frieden und Gerechtigkeit anhalten, und sanktionieren wenn andere EU-Staaten davon abweichen.

  37. avatar
    Jens

    Deutschland sollte eine Spitzenposition innerhalb der EU suchen, da es das bevölkerungsreichste Land der Union repräsentiert – jedoch soll auch darauf geachtet werden, dass die Stimmrechte und Freiheiten anderer Länder nicht beschnitten werden.

  38. avatar
    Florian

    Deutschlands rolle in der EU ist historisch definiert, diplomatisch wichtig und ein Wirtschaftsmotor . Zusammen mit Frankreich ist Deutschland der Kern Europas.

  39. avatar
    Alex

    Da wir sehr finanzstark sind und viele Einwohner haben sollte Deutschland vorangehen.

  40. avatar
    Jenny

    Deutschland muss in der EU führend sein. Wir sollten andere Länder ermutigen, ehrgeizig zu sein, wenn sie gemeinsame Themen wie Klimawandel, Steuervermeidung und Flüchtlinge angehen.

  41. avatar
    Daniel

    Deutschland war schon immer führend in Europa und muss seinen Rolle beibehalten.

  42. avatar
    Julia

    Deutschland sollte andere Mitgliedsländer mehr motivieren.

  43. avatar
    Adrian

    In der Europäischen Union sollten alle Länder den gleichen Wert haben, deshalb sollte Deutschland einen Konsens mit anderen Mitgliedern suchen. Dies schließt jedoch die eigene Entwicklung und Motivation der anderen Länder nicht aus.

  44. avatar
    Anonymous

    Deutschland sollte Europa anführen.

  45. avatar
    Kamil

    Deutschland sollte stärker mit anderen Ländern zusammenarbeiten und die Europäische Union weiterentwickeln.

  46. avatar
    David

    Deutschland sollte weiter gehen, eine Art Macht werden und andere motivieren

  47. avatar
    Anna

    Dieselbe rolle wie andere Länder.

  48. avatar
    Rainer

    Wir sollen eine wichtige Autorität sein.

  49. avatar
    Hans

    Sowohl als auch. Deutschland (wie aber auch jedes andere Land) sollte in manchen Fragen vorangehen und andere Länder motivieren, wenn dies einem europäischen Gedanken und nicht einem nationalstaatlichem Denken dient. Letztlich sollte aber, wenn möglich, immer ein Konsens mit allen Mitgliedsstaaten gefunden werden.

  50. avatar
    Anon

    Deutschland sollte als Vorbild und Leitfigur in der Europäischen Union wirken.
    Nicht unbedingt um Deutschland selbst einen Vorteil zu verschaffen aber weil jemand es tun muss und Deutschland aktuell am besten dazu geeignet scheint.

  51. avatar
    Angelina

    Deutsch sollte sich weiterhin auf sich selbst konzentrieren

  52. avatar
    Steven

    Deutschland sollte das Hauptquartier sein, in dem Entscheidungen getroffen werden.

  53. avatar
    Inge

    Deutschland ist genauso wie die anderen Länder

  54. avatar
    Jana

    Ich glaube nicht, dass nur Motivation oder nur Konsens möglich ist. Wenn Deutschland sich politisch breiter engagieren will, sollte es das tun.

  55. avatar
    Dani

    Europa ist nicht nur Deutschland

  56. avatar
    Pablo

    Ich denke, dass die beste Option ist, Konsens zu finden

  57. avatar
    Anette

    Dtl sollte sich nicht in das Leben anderer Länder einmischen

  58. avatar
    Raphael

    Die EU zu verlassen.
    Das Deutschland weiter ausgebeutet wird, um die unproduktiven EU-Staaten zu finanzieren, hat keine zukunft!

  59. avatar
    Anne

    ohne Deutschland würde es den Verein erst gar nicht geben denn sie brauchen unser Steuer Geld um die ganzen möchte gerne zu Finanzieren man sollte den Verein sofrt verlassen

  60. avatar
    Hans

    @ Ann alias elajah, Ja Gott sei Dank, die europäische Union , sie wird weiter bestehen selbst wenn Sie wie das Rumpelstilzchen aufstampfen.

  61. avatar
    Caroline

    Als allererstes den Klimawandel, Deutschland sollte sich dafür einsetzen, dass die Coronaerholung den kontinent grüner macht und unsere Emmissionen stark reduziert. Außerdem sollte es sich für ein sozialeres und gerechteres Europa einsetzen – für Europäer, wie auch für Flüchtlinge.

  62. avatar
    Vera

    Ich wünschte tatsächlich, Deutschland hätte weniger Gewicht in der EU, da ich glaube, dass die EU-Mitgliedstaaten gleich sein sollten. Die deutsche Präsidentschaft sollte sich auf den Klimawandel konzentrieren und Europa aus der Corona-Krise herausführen.

  63. avatar
    Fritz

    Führend aber nicht allein bestimmend

  64. avatar
    Alex

    Deutschland sollte öfter die Initiative ergreifen

  65. avatar
    Matthias

    Ich denke, Deutschland sollte einfach weitermachen.

  66. avatar
    Kamil

    ja, sie sollten weitermachen und andere motivieren

  67. avatar
    Tom

    Deutschland sollte aufgrund seiner vorangehenden Stellung ein Beispiel für die anderen Länder sein und sein Möglichstes tun, die Union zu einen und den schwächeren zu helfen.

  68. avatar
    Matthew

    Ich glaube das Deutschland sollte die anderen motivieren und ein Vorbild sein.

  69. avatar
    Henri

    Deutschlands Rolle sollte eine Führungsrolle sein. Es ist aber notwendig mehr Solidarität zu zeigen.

  70. avatar
    Simon

    In der Politik und Wirtschaft defensiver

  71. avatar
    Emil

    Deutschland sollte andere mit einem guten Vorbild motivieren

  72. avatar
    Piotr

    Ich bin kein Deutscher, also werde ich nicht darüber reden

  73. avatar
    Martha

    Rolle die es jetzt hat – ein Mitglied

  74. avatar
    Jan

    Deutschland sollte mit Mechanik und neuen Technologien vorankommen

  75. avatar
    Kamil

    Deutschland sollte führend in der Europäischen Union sein und anderen Ländern helfen, in der gesamten Gemeinschaft einen ähnlichen Lebensstandard zu erreichen.

  76. avatar
    Kasper

    Vorangehen und den Konsens nicht aus den Augen verlieren.

  77. avatar
    Basti

    Es muss seine Ansichten entscheidend zum Ausdruck bringen.

  78. avatar
    Christina

    Deutschland sollte die anderen Ländern mehr auf die Flüchtlingspolitik aufmerksam machen, denn viele EU Länder nehmen kaum Flüchtlinge auf

  79. avatar
    Kai

    Deutschland sollte einen Konsens mit anderen Mitgliedsländern anstreben.

  80. avatar
    Hannes

    Wie alle Länder, für eine positive Entwicklung sorgen.

  81. avatar
    Phillip

    Eine verhältnismäßige Repräsentation in einer demokratischen Republik ist nicht von der Wirtschaftsleistung ihrer Mitglieder abhängig, und von der EU würde ich mir dasselbe wünschen

  82. avatar
    Matthias

    Die EU und Europe immer nur aus nationaler Sicht zu beurteilen mt der Frage „Was kann ich mir bzw wir uns von der EU/Europe holen?“ ist der Kern des Problems. Es wird getrennt zwischen wir und die und versucht nur das beste für sich herauszuholen. Die Möglichkeiten die wir als gemeinsame Europäer haben können werden mit dieser nationalistischen Brille gar nicht erst in Betracht gezogen. Gut nach dem Motto „Wen jeder an sich denkt ist an alle gedacht“.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Notify me of new comments. You can also subscribe without commenting.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mehr Debatten-Reihen – Was will Deutschlands Jugend von Europa? Alle anzeigen

By continuing to use this website, you consent to the use of cookies on your device as described in our Privacy Policy unless you have disabled them. You can change your cookie settings at any time but parts of our site will not function correctly without them.