Wer ist verantwortlich für unsere Umwelt?

Wer soll es richten: Unternehmen, Regierungen oder jeder Einzelne?

Oft setzen Ideen zum Umweltschutz beim Individuum an, letztendlich soll jeder Einzelne sein Verhalten ändern. Laut einer Studie sind seit 1965 allerdings für mehr als ein Drittel aller Treibhausgasemissionen auf der Erde nur zwanzig Unternehmen verantwortlich. Rund 70 Prozent der globalen Emissionen werden von 100 Unternehmen verursacht. Ist der Fokus also falsch? Können wir angesichts dieser Zahlen überhaupt einen Unterschied machen?

Es ist natürlich nicht ganz so einfach.

Wo landen die Produkte dieser Firmen? Letzten Endes werden die Produkte dieser Firmen von uns gekauft. Durch die Nachfrage und den Konsum tragen Einzelpersonen also dazu bei, dass diese Emissionen so hoch sind. Doch das gleiche gilt auch für Finanzinstitute und staatliche Gelder, die eher in fossile als in erneuerbare Energien investiert werden. Wer lässt sich den schwarzen Peter zuschieben?

Es dämmert so langsam allen, dass sich an vielen Fronten etwas ändern muss. Umweltschutzmaßnahmen der Industrie, weniger Fleisch und Flugreisen, mehr öffentliche Verkehrsmittel andere Investitionen…es reicht nicht nur eine Maßnahme. So kann dann auch doch jeder etwas bewirken.

Was denken unsere Leser darüber?

Wir erhielten einen Kommentar von Nikos, der meint, dass jeder in der Gesellschaft – vom Einzelnen bis hin zu Unternehmen und Regierungen – für den Kampf gegen den Klimawandel verantwortlich ist. Stimmt das? Oder haben Unternehmen und Regierungen eine größere Verantwortung als Einzelpersonen?

Um eine Antwort auf diese Frage zu erhalten haben wir mit Dayana gesprochen, die mit dem Road Trip Project in einem Kleinbus durch Europa reist. Zusammen mit anderen jungen Reisenden trifft sie Leute vor Ort und erkundet eine Reihe von EU-unterstützten Projekten. In diesem Jahr, der „zweiten Runde“ des Projekts, lag der Schwerpunkt auf dem Thema Nachhaltigkeit. Wie haben die Erfahrungen und die Gespräche mit Menschen aus ganze Europa Dayanas Meinung zu diesem Thema beeinflusst?

Die gleiche Frage haben wir auch Panos gestellt, der mit dem Road Trip Project viele nachhaltige Projekte besucht hat. Was sagt er?

Wer ist für die Rettung unseres Planeten verantwortlich?

Regierungen, Unternehmen oder wir alle? Teilt uns Eure Gedanken und Kommentare in dem untenstehenden Formular mit, dann leiten wir sie an politische Entscheidungsträger und Experten weiter, damit sie darauf reagieren können!

Foto: (c) BigStock – LGreen
Diese redaktionell unabhängige Debatte wird von der Europäischen Kommission im Rahmen ihres Projekts „Road Trip“ unterstützt.
 Mehr zu unseren Partnern findet ihr in unserem FAQ.


Noch keine Kommentare Schreib einen KommentarKommentare

Was denkst Du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Notify me of new comments. You can also subscribe without commenting.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

By continuing to use this website, you consent to the use of cookies on your device as described in our Privacy Policy unless you have disabled them. You can change your cookie settings at any time but parts of our site will not function correctly without them.