Gestern hielt der Kommissionspräsident seine jährliche Rede zur Lage der Union vor dem Europäischen Parlament. Heute waren eure Fragen in unserem Liverinterview mit Euronews dran!

Ihr hattet die Chance nachzuhaken! Ihr habt uns eure Fragen an den Kommissionspräsidenten mit #AskJuncker über facebook, twitter und unsere Website geschickt und wir haben sie an die jungen Youtuber Diana zur Löwen aus Deutschland, Abdel en Vrai aus Belgien und Kovy aus der Tschechien Republik weitergegeben. Hier könnt ihr euch das Interview noch einmal anschauen.

Noch Fragen? Wir werden uns den Themen, die eurer Meinung nach zu kurz kamen, auch noch in einer Reihe von Debatten bei Debating Europe widmen – damit wir die eingebrachten Fragen von euch noch detaillierter diskutieren können. Schick uns deine Fragen und wir machen weiter!



63 Kommentare Schreib einen KommentarKommentare

Was ist deine Frage?

  1. avatar
    Krisztina Juhasz

    Wenn grosse Menschen nicht an Europa glauben, wie soll der kleine Mensch daran glauben?
    Ich hoffe, dass die Länder ein gutes Beispiel zeigen:)

  2. avatar
    Conny Winkler

    ich würde Herrn Juncker fragen,
    wann der Herr Diktator Juncker endlich gedenkt , zurück zu treten, damit die EU noch eine kleine Chance bekommt, demokratisch zu werden, und den EU-Mitgliedern ihre Souveränität zurück zu geben!

    • avatar
      Alim Kiren

      warum dürfen die türken in EU was hast du gegen türken sind die türken wirtschaftlich schlechter als rumenien ,bulgarien,litauen,oder ukraine usw.

    • avatar
      Alim Kiren

      was ist mit griechen

    • avatar
      Lars Bohnsack

      Die Griechen verehren nicht so nen Spinner und Vollhonk Erdowahn …

      Rumänien schreibt man mit ä, eine Frage wird durch ein ? (Fragezeichen) beendet, nach einem Komma kommt immer ein Leerzeichen und Nomen (Hauptwörter) schreibt man groß!

      Die Ukraine ist kein Mitglied der EU …

      Wo warst du bitte in der Schule?

    • avatar
      Alex Capone

      Bääm, in ur face 😂

    • avatar
      Αλέξανδρος Γεροφώτης

      Es ist nichts mit den Griechen.EU ist nicht nur Finanzierung,es ist mehr, die Friede uber alles.
      „According to its treaty, the EU is based on “freedom, democracy, equality, the rule of law and respect for human rights“.
      Und du kannst die Griechen auch und anderes dafur bedanken.Nicht diese mit das Geld. Das war nicht die Griechen, die zwei Welt Kriegen angefangen hatten.Und die Turkei kann Cyprus allein lassen,danach konnen wir diskutieren.

    • avatar
      Jester Christian

      Lars begründet warum wir keine hier haben wollen 😂😂😂

      dicker Daumen Lars ;)

  3. avatar
    F. Schultz

    Herr Juncker, wie wollen Sie vor den Bürgern die Schiedsgerichte rechtfertigen, für die Sie sich im Rahmen der sogenannten „Freihandelsabkommen“ TTIP, CETA, JEFTA einsetzen ? Sie fördern eine Paralleljustiz, die nur großen Konzernen und Anwaltskanzleien nützt, für den Steuerzahler sehr teuer ist.

    • avatar
      Karl Knapp

      Jester Christian
      Die heiligen 3 Könige sind es nicht…

    • avatar
      Mario Linden

      Das waren zudem keine 3 Könige sondern Sterndeuter (Heute Astronomen genannt).

    • avatar
      Karl Knapp

      Mario Linden
      Falsch : Astrologen

  4. avatar
    Dirk Schwann

    -Europas- Aussenpolitik ist fast nie Thema in den Medien. Ist nicht OK, finde ich.

    • avatar
      Lars Bohnsack

      Welche Zukunft? Man erlebt grad den Untergang einer jämmerlichen Totgeburt …

    • avatar
      Dennis Mancas

      Jester Christian Ich merk nichts davon…

  5. avatar
    Glatz

    Wird es für Einwanderer aus anderen Kontinenten eine Einverständnis -Erklärung geben, die eropäischen christlichen Werte anzuerkennen und Demokratie anzuerkennen?
    Vor allem den Grundsatz der Gleichberechtigung beider Geschlechter?
    Den Grundsatz zur Leistungserbringung im Gastland, die Anerkennung örtlicher Gesetze?
    Gibt es ein europäisches Gesetz, dass uns Frauen vor Beleidigung durch den Koran schützt?

  6. avatar
    Irene Waller

    Wie können gerechte Lebensbedingungen und demokratische Teilhabe aller Menschen in Europa erreicht werden

  7. avatar
    Serban Precup

    Ob er Migranten in seinem Haus nehmen will?
    Ob er OstEuropa wirklich und ohne Bias versteht?
    Ob er wirklich an den Meinungen verschiedenen Lander denkt?

    • avatar
      Nuray Varan

      Ihr übertreibt masslos und werdet erniedrigend gegenüber anderen deshalb vorsicht. Augenhöhe heisst das Zauberwort.

    • avatar
      Nuray Varan

      die die sich nicht trauen haben wohl was zu verheimlichen..hass wahrscheinlich.

    • avatar
      Nuray Varan

      narzissmuss könnte auch ein Problem sein.

    • avatar
      Dennis Mancas

      Weshalb sollen deutsche keine Heimatliebe haben dürfen? Das Problem ist eher das es bei manchen sofort in Rassismus und hass gegenüber nicht „Biodeutschen“ umschwenkt

  8. avatar
    Monika Weigand

    Kann man Northstream 2 noch stoppen, es entspricht nicht der europäischen Energiepolitik und setzt unsere Zentral- und Osteuropäischen Nachbarn dem Druck des Kremls aus. Das wuerde mich interessieren!

    • avatar
      Marcel Burghart

      Mensch kapiert ihr das alle nicht? Putin ist das scheiss egal wo er sein zeug hinliefert….der brauch Europa nicht…..und northstream2 ja und dann baut er eine andere Richtung Asien …..Europa ist so unnötig für Russland…

  9. avatar
    Nuray Varan

    Warum beutet die eu andere aus damit sie nonstop Ressourcen wegfressen können?

  10. avatar
    Nuray Varan

    Ist Ausbeutung und destabilisieren anderer Länder eine europäische Leitkultur?

    • avatar
      Nuray Varan

      Sehr einfallsreiche reaktion

  11. avatar
    Erna Götze

    Wann wird endlich die EU diese Flüchtlingsfrage auch mal anpacken und lösen,Wann wird Herr Erdoan für seine Beschimpfungen der EU und europäischer Länder endlich mal zur Rechenschaft gezogen?Warum bestimmt diese reformbedürftige Eu über diese EU-Länder ohne überhaupt zu wisssen wie es in den Ländern zugeht.Wann wird dieser übergroße Apparat endlich mal verschlankt und weniger EU-Abgeordnete könnten mehr leisten und sich nicht nur in Brüssel ein schönes Leben machen.Diese EU oist überholt und unmodern.

    • avatar
      Nuray Varan

      Aktion erzeugt Reaktion.

    • avatar
      Marcel Burghart

      Um den möchtegern Sultan mach dir keine Sorgen….ich denke die Kurden aus Syrien werden sich jetzt erinnern das er die bombadiert hat….ach ja werden die Türken bald spass haben ;)

  12. avatar
    Balduin Chalencon

    Jean-Claude Juncker über Politik
    Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt. Habe keine Fragen an den. Danke!

  13. avatar
    Beata Pokrzeptowicz

    Warum unternehmen Sie nichts gegen Jugendamt in Deutschand, die polnisch, englisch und andere Muttersprachen den Kindern und deren Eltern verbieten? Es gab darüber über 200 Petitionen! http://www.karin-jaeckel.de/aktuelles/EUParlamentPetAusENFile0211.pdf
    WORKING DOCUMENT on the alleged discriminatory and arbitrary measures taken by youth welfare authorities in certain Member States, in particular the Jugendamt in Germany Committee on Petitions

  14. avatar
    Stefan Ufdi-c Hrs

    Ich würde gerne wissen, ob er die Petitionen von Stefan Horres an den Bundestag kennt und was er zu denen sagt, die Europa betreffen. #cdu #spd #fdp #grüne #linke #piraten .

  15. avatar
    Zia Xieng

    Warum, Herr Juncker, verteidigen Sie ein politisches Europa der Technokraten, das von Anfang an zum Scheitern verurteilt war?

  16. avatar
    Adam Stremel

    Mr. Europa? Mr. EU-Fascho. EU und Europa haben miteinander nichts gemeinsam. Sobald die EU stirbt, wird Europa wieder anfangen zu leben.

  17. avatar
    Andreas

    Wenn man doch nur das Beste für die Bevölkerung Europas möchte, warum traut man den Menschen dann nicht zu, auf Grund von tatsächlichen und transparent nachprüfbaren Fakten, sich selber eine Meinung und damit auch die Zustimmung, zu den von den „Eliten“ vorgegeben Entscheidungen, selber zu treffen?

  18. avatar
    Guido Carsten

    wann gibt die eu den friedensnobellpreis ab? den hat die eu nicht mehr verdient….. rechtsruck fördern und mit libyens terrormilizen deals aushandeln wissentlich das in den lagern dort die flüchtlinge misshandelt werden

  19. avatar
    Holger Wnuck

    Nach seinen gestrigen Äußerungen zum Thema EU, würde ich ihn gern fragen ob er endgültig zum Totengräber der EU werden möchte und warum er immer. anstatt EU von Europa spricht?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Notify me of new comments. You can also subscribe without commenting.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mehr Debatten-Reihen – Stell deine Fragen: #Ask Alle anzeigen

By continuing to use this website, you consent to the use of cookies on your device as described in our Privacy Policy unless you have disabled them. You can change your cookie settings at any time but parts of our site will not function correctly without them.